Jason Mercier callt und eine irre Karriere beginnt – Die großen Poker-Momente


Jason Mercier callt und eine irre Karriere beginnt – Die großen Poker-Momente
Jason Mercier callt und eine irre Karriere beginnt – Die großen Poker-MomentePokerStars-Pro Jason Mercier hat die letzten sieben Jahre eine Wahnsinns-Karriere mit über 15 Millionen Dollar Gewinnen in Live-Turnieren hingelegt.  Der Amerikaner wurde durch seinen Triumph bei der EPT San Remo 2008 bekannt und wir beleuchten heute den Call, der ihm damals den Sieg bescherte und sein Leben für immer veränderte. Die Kollegen von PokerListings.com  haben Mercier zu diesem speziellen Moment befragt und ein schönes Video zusammengeschnitten, in welchem man die Aktion bewundern kann, siehe unten. “Dieser Call war ein Schlüsselmoment” Jason Mercier Mercier sagte zu der speziellen Hand: “Diese Hand hatte viel Einfluss darauf, was später passierte. Hätte ich gecallt und verloren oder gefoldet, hätte ich das Turnier höchstwahrscheinlich nicht gewonnen und ohne diesen Sieg wäre ich nicht derart motiviert gewesen, mehr Live-Turniere zu spielen.” Und weiter zu der Hand: “Es gibt beim Poker eine Menge kleiner Dinge, die anderes laufen können und wäre eine bestimmte Hand nicht so gelaufen, wie sie gelaufen ist, ändert sich deine ganze Karriere. Ich denke, dieser Call war ein Schlüsselmoment, um das Turnier letztlich zu gewinnen.” Die Situation war folgendermaßen: Mercier hatte sich online für die EPT San Remo qualifiziert und den Final Table erreicht. Dario Minieri war im Finale zunächst Chipleader. Jason Mercier hoffte, ein paar Plätze nach vorne zu rutschen und dann passierte es. Eric Koskas eröffnete mit T3 und Mercier war mit 95 gegen ihn unterwegs. Den Rest schaut man sich am besten im Video an… » Weitere Artikel der Serie “Die großen Poker-Momente”

<