Ebolascherz löst Casinopanik aus


Ebolascherz löst Casinopanik aus
Ebolascherz löst Casinopanik ausMr Smih mit seiner Verteidigerin Kathleen Demetz Ein eher geschmackloser Scherz über Ebola hat in dem US Bundesstaat Ohio einen Mann hinter Gitter gebracht, wie in der Dailymail zu lesen ist. Der 60 jährige Emanuel Smith, 60, besuchte am Mittwoch das Horseshoe Casino in Cleveland. Er soll hier angeblich zu einem Dealer gesagt haben, dass seine Ex-Frau von der gefährlichen Seuche Ebola befallen wurde. Smith, ein ehemaliger städtischer Angestellter, behauptet, dass seine frühere Ehefrau sei vor kurzem von Westafrika nachCleveland zurückgekehrt. Die Behörden kontaktierten die Ex-Frau des Mannes, die gesund ist und nicht in West Afrika war. Smith wurde anhand des Überwachungsvideos identifiziert und später zu Hause von der Cleveland Police festgenommen. Nach den Akten des Stadtgerichtes verursachte der  Kommentar Panik im inneren des Casinos., so dass es sogar geschlossen werden musste. Das Management des Casinos gab an, dass die Schließung, eines Bereiches des Casinos einen Ausfall des Geschäfts bedeutete, das mit einem großen finanziellen Verlust verbunden war. Mr Smith wurde festgenommen und eines Verbrechens und kriminellen Vergehen beschuldigt. Der Haftbefehl Er wurde in den Cuyahoga County Jail gebracht, den er aber gegen eine Kaution von $ 10.000 verlassen konnte. Seine Verteidigerin, Kathleen Demetz, sagte, die Aktion steht in keinem Verhältnis zu den Tatsachen. Die Casinobesucher begannen eine allgemeine Diskussion über die aktuelle Situation”, sagte sie.”Er machte einen Kommentar über seine Ex-Frau, dass er versucht, sich von ihr fern zu halten und die irgendwann in der Vergangenheit nach Afrika gereist war. Freitagmorgen hat der Cleveland Municipal Court Richter Ed Wade Smith wegen einer Straftat angeklagt, darunter auch mit krimineller Hausfriedensbruch, nach dem das Casino ihm beschuldigte, an einem Ort der Unterhaltung eine Störung verursacht zu haben. Beamte sagten aus, dass Smith am Mittwoch mehrere Stunden im Casino verbrachte und zwei Stunden nach dem er das Casino verlies, berichtete die Überwachungsstelle des Casinos, das Smith Ebola erwähnt hatte. Der Bereich, wo Smith gespielt hatte, wurde vorübergehend geschlossen und der Vorfall wurde der Polizei Cleveland, dem Centers for Disease Control and Prevention und lokalen Gesundheitsbehörden gemeldet.

<